Da der gestrige Tag echt anstrengend war haben wir heute eine Ruhepause eingelegt. Außerdem mußten unsere Frischwäschevorräte wieder aufgestockt werden. Also lümmelten wir uns am Pool und ließen die Waschmaschine arbeiten.

Mittlerweile ist auch der letzte Teilnehmer im Pool gesichtet worden. Endlich hat auch Ute das Wasser getestet. Gaby und Uschi tummeln sich da ja sowieso jeden Tag mehrfach drin. Seltsamerweise haben wir den Poolboy noch nicht zu Gesicht bekommen. Uschi ist schon ganz traurig deswegen.

Morgen soll Gaby und H-P auch endlich ein Licht aufgehen. Das ist im Bad nämlich ausgefallen. Es ist etwas schwierig, sich ohne Licht fertigzumachen. Man kann nur hoffen, daß man halbwegs passabel aussieht. Immerhin haben wir noch das Licht in der Dusche. Aber das ist halt zu schlapp für das ganze Bad.

Heute haben wir H-P und Ute einkaufen geschickt. Ok, H-P mußte vorher noch arbeiten. Aber bestimmt keine vier Stunden. Die meiste Zeit haben die bestimmt beim Einkaufen verbracht. Nur mit Badehose war noch nix. H-P ist mutig was Farben angeht. Aber gelb-golden mußte es dann doch nicht sein.

Auf dem Rückweg haben sie schon versucht, das Abendessen zu jagen. Aber der Fahrradfahrer zog es vor, ohne sich umzusehen vier Fahrspuren mal eben zu überkreuzen. H-P mußte beim Auto an die Grenzen der Bremsen gehen. War aber auch gut so. Die Speichen pieken immer so zwischen den Zähnen. Daher haben wir beschlossen, beim Thai essen zu gehen. Immer wieder sehr lecker.

 
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle