So langsam rückt der Aufbruch näher. Um die richtige Ausrüstung vorbereiten zu können hat Uschi schon einmal einen Blick auf das Wetter geworfen. Anscheinend sind doch wärme Sachen angebracht. Es sind nur 22° C.

Nun wurde bereit im 19. Jahrhundert der Grundstein für eine koordinierte Weltzeit gelegt. Und unter Berücksichtigung der Längengrade zu beiden Seiten des Bezugslängengrades, der im Ideal ein ganzes Vielfaches von 15° mit Bezug auf den international vereinbarten Nullmeridian ist, kam der plötzlich Aha-Effekt. Die sind ja 6 Stunden zurück und dort ist es mitten in der Nacht.

Ein Blick auf das "Tageswetter" zeigte dann 33° C. Das hört sich schon besser an. Also doch rein mit dem Badeanzug in den Koffer.


 
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle