oder doch nicht?

Der Tag fing spät an. Erst gegen 9 Uhr nahmen wir unser Frühstück ein. Ute eine Scheibe Toast mit Käse und Rührei, H-P einen Bagel mit Streichkäse (Honig Nuss), Zwiebeln und Rührei sowie Krebsfleisch.

Nach einem kurzen Rapport nach Holland haben wir das amerikanische Bruttosozialprodukt noch etwas erhöht. Ich wollte noch einen USB Stick haben, und gestern waren die mir zu teuer. PNY 128GB mit USB 3.0 reicht von 27,99 (mein Preis) bis 89,99, gleiche Kette (Best Buy), nur anderer Ort.

Anyway, ein kurzer Besuch im Walmart förderte noch ein paar Eisbeutel zu Tage. Die werden die beiden anderen sicher brauchen.

Zum Abendessen haben wir einen neuen Burger-Bräter ausprobiert. Starlight Diner auf der Pine Island Road. Sehr gute Burger zu einem erschwinglichen Preis.

Nach dem Essen haben wir den Abend am Pool sitzend ausklingen lassen wollen, als komische Geräusche aus dem Wasser uns aufschreckten. Wir dachten natürlich direkt einen möglichen Anschlag, aber es waren nur 2 Delphine, die auf ein paar Sprünge vorbei kamen. Nachdem die Show direkt vor unserem Dock vorbei war, zogen sich Flipper und sein Bruder wieder ins offene Meer zurück.
 
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle