Oder die Ankunft der Majestäten!

Am heutigen Montag, nebenbei auch mein letzter Tag, wo ich die Feder schwinge (n darf), warten wir auf die Ankunft der Entourage. Gaby war es in unserer Nacht langweilig, so dass sie noch einen kurzen Lagebericht vom Flughafen sendete. Sie und Uschi sind wohl standesgemäß mit einer Sänfte bis zum Flugzeug kutschiert worden und dort warten Sie nun auf das Boarding.

Wenn Gaby ein WLAN in Atlanta findet bekomme ich bestimmt einen Update. 

Ansonsten werden wir heute noch die Nahrung für die Neuankömmlinge kaufen und den Tag ruhig am Pool verbringen.

Irgendwie muss heute ein Glückstag sein, denn Sylvie rief eben an und teilte uns mit, dass das Ersatzteil für die Klimaanlage eingetroffen sei und der Techniker morgen früh um 8 Uhr mit dem Einbau beginnen will. Wir berichten auf diesem Kanal weiter.

Abends holten wir die Damen dann noch vom Flughafen ab und fuhren in den Palast. Ein ausführlicher Bericht hierzu wird eigens verfasst. Nachdem Gaby und Uschi im Haus waren sind Ute und ich nochmal kurz los um etwas zu essen. Der Thai ist fast in walking distanz, folglich sind wir auch zu Fuss los. Eine kleine Abkürzung bracht uns im 5m Abstand am Nest der einzigen bodenbrütenden Eulenart vorbei. Die Bilder hierzu werden noch nachgereicht.


 
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle