Gestern abend fiel prompt noch das komplette Internet aus. Damit gab es auch kein Fernsehen mehr. Also mußten alle selbst für die Unterhaltung sorgen. Das gelang auch ziemlich gut. Eigentlich jetzt weniger den Personen als der bereits erwähnten Kakerlake. Gerade als Gaby ins Bett gehen wollte, tauchte die nämlich wieder auf. Also schnappte Gaby sich Handfeger und Kehrblech und ging auf Jagd. Aber die Biester sind verd..... widerstandsfähig. Die wollte einfach nicht bewußtlos werden. Allerdings lief sie freiwillig auf das Kehrblech. Aber bevor Gaby sie rauswerfen konnte lief sie weiter Richtung Arm. Das war dann doch zuviel. Gaby warf sie in hohem Bogen runter. Beinah genau auf Uschi. Und schwupps war die Kakerlake unter dem Sessel verschwunden. Doch Uschi scheuchte sie durch kräftiges Wippen wieder raus. Diesmal bekam sie mit dem Besen richtig eine auf den Deckel. Sie streckte alle sechse von sich. Rauf auf das Kehrblech und raus durch die Tür vom Screen. So Kakerlake: das passiert jetzt jedesmal wenn Du wieder auftauchst.

Heute morgen stand Gaby mal als erste auf. Da sie H-P nicht wecken wollte drehte sie direkt mal ihre Runde. Und geriet wieder mit dem Mistvieh aneinander. Dieses blöde Vieh. Er kam wieder wild bellend direkt auf die zugeschossen. Gaby blieb einfach stehen. Was sollte man auch sonst tun ? Mit viel Geschrei gelang es der Besitzerin, den Hund wieder zurückzurufen. Immerhin hat sie sich diesmal dafür entschuldigt.

Das Internet war zum Glück heute morgen wieder da. Auf das Unterhaltungsprogramm der Kakerlake war ja keiner wild. Die Frösche sind da besser angesehen. Nach dem Frühstück war mal wieder Waschen angesagt. H-P war ja sehr sparsam beim Kofferpacken. Insbesondere Socken sollte er sich mal neue zulegen. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Löcher und wurden entsorgt. Hier mußten auch schon einige dran glauben. Aber wenn man einen ganzen Schwung gleicher Socken hat, passen immer wieder welche zusammen. Auf dem Stuhl im Hauptraum hatte sich wohl eine Schlange gehäutet. Zumindest sah es so aus. Aber es war nur die Hülle von H-Ps neuem Gürtel. Warum nur erinnert sein Outfit an Superman ? Allerdings fehlt die Unterhose darüber.

Nachmittags kam der ausgewanderte Freund zu Besuch, Er hatte extra früher Feierabend gemacht, um zeitig hier zu sein. Es wurde ein netter Nachmittag. Danach sollte eigentlich Pizza geordert werden, Aber die Preise waren unverschämt hoch. Also ging man lieber zum Italiener. Der hatte endlich wieder auf. Im Mai war er nämlich abgebrannt. Und dann hatte er noch Betriebsferien. Erst seit vorgestern hat er wieder auf. Und es war brechend voll. Aber die können wirklich gut Pizza backen. Der Boden ist dünn und knusprig. Der Wind ist immer noch kräftig. Auf der Veranda eine Pizza zu essen wäre riskant gewesen. Nicht daß sie noch weggeweht wird. Das erste Mal kamen alle im Dunkeln wieder zurück. Die Beleuchtung des Nachbarn war wirklich sehenswert. Nun klingt der Abend mit Begleitung des Windspiels aus.
 
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle