Die Vorhut hat es geschafft. Mit kleineren Hindernissen ist sie bereits im Urlaubsdomizil angekommen. H-P fand seinen Koffern zu leer und hatte Angst, daß der Inhalt durcheinander gerät. Er packte kurzerhand 2 alte Kissen mit rein. Die kann man ja da lassen. Am Flughafen angekommen stellte er fest, daß er dafür anderes vergessen hatte. Gut, daß Gaby später fliegt... 

Die Immigration in Atlanta dauerte kaum eine Viertelstunde. Am Zielflughafen angekommen wollten Ute und H-P die Koffer vom Band nehmen. Leider gelang es nur in Einzelteilen. H-P fiel ein Rad ab und Ute hatte den Griff in den Händen.

Und so ging es munter weiter. Im Haus funktionierte das heiße Wasser nicht. Irgendein Depp hatte die Sicherung rausgedreht. Zum Glück konnte H-P das Problem beheben. Allerdings mußte jetzt erstmal das ganze kalte Wasser aus dem Behälter. Die Fernseher bei Gaby und H-P sowie bei Ute wollten auch nicht. Das wird der Verwalter beheben. Uschis Fernseher haben sie vorsorglich erst gar nicht getestet.

Aber es ist Urlaub. Und den wollen alle genießen.
 
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle